Aktuelles

 

Erfinden Kinder Übergriffe?

Stellungnahme zu Redaktions-Anfrage zum Thema „Erfinden Kinder Übergriffe?"
Im Mai 2015 erhielt ich eine Anfrage eines Zeitungs-Chefredakteurs einer lokalen Zeitung mit der Bitte um Stellungnahme. Ein Kind hätte viel Aufregung verursacht, indem es behauptete, ein Mann hätte sich ihm genähert und hätte es entführen wollen. Später hätte sich herausgestellt, dass das Kind das erfunden habe.

Das Thema ist natürlich sehr vielschichtig und eine Stellungnahme ist immer unvollständig und löst sicher in vielen Punkten Opposition, Unverständnis, Protest (und vielleicht vieles mehr....) aus. Aus meiner langjährigen Erfahrung in der Mitarbeit bei „Mein Körper gehört mir", einem Präventions-Projekt, das sich sehr gut bewährt, will ich dennoch das Thema (und auch die konkrete Anfrage) aufgreifen. Es soll ein Beitrag sein, zu zeigen, dass es zwar verständlich ist, wenn Eltern bei diesem Themenkreis „panisch" (laut Anfrage) reagieren, dass es aber auch möglich ist, anders an das Thema heranzugehen.

HIER meine Stellungsnahme, der ich noch einige Informationen und weitere Vorschläge anschließe.

 

Gruppenangebote

 

"Männer in Krisen und Veränderung": teil-offene Jahresgruppe - DETAILS ANSEHEN.

 

Erlebnis mit Gebärdensprache

Immer wieder überraschend, wo ich die Gebärden-Sprache einsetzen kann.

Ich lerne sie seit fast 15 Jahren und empfehle fürs Einsteigen und Weiterbilden das Wiener Institut "Equalizent". Im südlichen Niederösterreich haben wir für die regelmäßigen Kurse sehr fähige LehrerInnen, die ich auf Anfrage (Mail ... oder - für Hörende - das Telefon ) gerne weiterempfehlen kann. Ja, es ist nicht selbstverständlich, dass Sie hören können....
Folgendes Erlebnis hatte ich im - zögerlichen - Sommer 2016: HIER KLICKEN.



Mag. Phil. Christoph Haberl

Psychotherapeut (Psychoanalytisch orientierte Psychotherapie) / Pädagoge / Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut

 A-2630 Ternitz-Pottschach, Kornblumengasse 41
TiZ - Therapie im Zentrum, A-2700 Wr. Neustadt, Hauptplatz 13/1. Stock

+43 (0)2630 33115      praxis@psychotherapie-haberl.at

 

 Mitglied im ÖBVP und ÖAGG


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Für nähere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung (Menüpunkt: Datenschutzerklärung).
OK, verstanden. Ablehnen